http://naturundwissen.at/modules/mod_image_show_gk4/cache/Egger205gk-is-89.JPGlink
http://naturundwissen.at/modules/mod_image_show_gk4/cache/Egger26gk-is-89.JPGlink
http://naturundwissen.at/modules/mod_image_show_gk4/cache/Hirschkfergk-is-89.JPGlink
http://naturundwissen.at/modules/mod_image_show_gk4/cache/Wintervgel02agk-is-89.JPGlink
http://naturundwissen.at/modules/mod_image_show_gk4/cache/gk-is-89link
http://naturundwissen.at/modules/mod_image_show_gk4/cache/Egger204gk-is-89.JPGlink
http://naturundwissen.at/modules/mod_image_show_gk4/cache/Egger25gk-is-89.JPGlink
http://naturundwissen.at/modules/mod_image_show_gk4/cache/Egger29gk-is-89.JPGlink
http://naturundwissen.at/modules/mod_image_show_gk4/cache/Egger72gk-is-89.JPGlink
http://naturundwissen.at/modules/mod_image_show_gk4/cache/Marienkfergk-is-89.JPGlink
«
»
Loading…

Wintervögel

 

Vögel am Futterhaus

 

Zählung der Wintervögel rund um ein

Futterhäuschen am Hühnersberg

in den Jahren 2013, 2014, 2015 und 2017

 

Auch 2013 (6. Jänner) fand auf Initiative von „BirdLife“ - Österreichs führender Vogelschutz-Organisation – wieder eine Zählung der Wintervögel statt. An dieser österreichweiten Wintervogelzählung können auch Nichtmitglieder teilnehmen.

Bei BirdLife-Kärnten (http://www.birdlife.at/kaernten/) beschäftigen sich sehr kompetente und engagierte Mitarbeiter/innen u.a. mit der Erfassung und Bestandsüberwachung der Kärntner Vogelwelt. Auch Schutzprogramme für gefährdete Arten werden durchgeführt.

 

Schon seit Jahrzehnten füttere ich in der kalten Jahreszeit unsere gefiederten Wintergäste und erfreue mich am Anblick der verschiedenen Vogelarten. Zeitweise sind bis zu 30 Vögel gleichzeitig rund ums Futterhäuschen versammelt.

Die folgenden Abbildungen zeigen Gimpel, Tannenmeise, Sumpfmeise (od. Weidenmeise?), Haubenmeise und Buntspecht. Alle Fotos: W. Egger

 

Nun zum Ergebnis vom 06.01.2013. Bei Sonnenschein, leichtem Wind und rund + 10 Grad erbrachte eine Zählung am Hühnersberg (Gemeinde Lendorf bei Spittal/Drau, Kärnten) innerhalb einer Stunde folgende Arten:

5 Gimpel
2 Haubenmeisen
2 Blaumeisen
2 Kohlmeisen
2 Tannenmeisen
2 Sumpfmeisen (od. Weidenmeisen?)
1 Kleiber
1 Buntspecht

Im Jahr 2012 waren auch Buchfinken und Goldammern dabei - dafür fehlte der Buntspecht.

 

Ergebnis vom 05.01.2014:

Bei + 2 °C und Regen erbrachte die Zählung am Hühnersberg (Gemeinde Lendorf bei Spittal/Drau, Kärnten) innerhalb einer Stunde folgende Arten:

1 Gimpel

1 Haubenmeise

1 Blaumeise

6 Kohlmeisen

2 Tannenmeisen

2 Sumpfmeisen (od. Weidenmeisen?)

2 Kleiber

1 Kernbeißer

Gegenüber dem Vorjahr fehlt der Buntspecht; dafür ist heuer als "Besonderheit" der Kernbeißer dabei.

Die Verbreitung des Kernbeißers beschränkt sich in Kärnten vorwiegend auf die zentralen Beckenlagen. Durch die Abnahme von Buchenwäldern droht dieser Art eine zunehmende Gefährdung.

 

Mit seinem kräftigen Schnabel knackt der Kernbeißer sogar Kirschkerne. Im Winter besucht der scheue Vogel gelegentlich Futterhäuschen. Die schlechte Qualität der Fotos bitte ich zu entschuldigen. Sie dienen lediglich als Belegnachweis. Fotos: W. Egger

 

  

Ergebnis vom 06.01.2015:

Die Zählung am Hühnersberg (Gemeinde Lendorf bei Spittal/Drau, Kärnten) erfolgte zwischen 11:00 und 12:00 bei bewölktem und windstillem Wetter (+3°C) und erbrachte folgende Arten:

15 Feldsperlinge

1 Rotkehlchen

2 Blaumeisen

4 Kohlmeisen

2 Tannenmeisen

2 Sumpfmeisen (Weidenmeisen?)

2 Buchfinken

4 Goldammer

1 Kleiber

 

Auffallend ist beim diesjährigen Ergebnis die relativ hohe Zahl an Feldsperlingen (siehe Foto). Sie kamen in den vergangenen Jahren nur gelegentlich und in geringer Zahl zum Futterhäuschen. Bei den bisherigen Zählungen scheinen sie noch nicht auf. Foto: W. Egger

 

 

Ergebnis vom 08.01.2017:

Die Zählung am Hühnersberg (Gemeinde Lendorf bei Spittal/Drau, Kärnten) erfolgte zwischen 10:00 und 11:00 Uhr bei bewölktem und windstillem Wetter (- 6°C) und erbrachte folgende Arten:

16 Feldsperlinge

10 Goldammer

4 Blaumeisen

3 Tannenmeisen

2 Kohlmeisen

2 Sumpfmeisen

2 Buchfinken

1 Kleiber

1 Rotkehlchen
1 Haubenmeise
1 Amsel
1 Eichelhäher

 

Die österreichweiten Ergebnisse (gegliedert nach Regionen) finden Sie übrigens auf der Homepage von BirdLife Österreich: http://www.stunde-der-wintervoegel.at/index.php?id=auswertung

 

 

Verfasser: Walter EGGER, Hühnersberg 12/2, 9811 Lendorf; E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!